Erster Beitrag vom iPad

Veröffentlicht: Juni 23, 2010 in Uncategorized
Schlagwörter:

Mein iPad ist endlich gekommen. Leider ohne die mitbestellte O2 Karte, aber das ist erstmal nicht so wichtig.

Mein erster Eindruck vom iPad ist sehr positiv. Das iPad ist kein großer iPod Touch. Die Größe macht einen großen Unterschied. Insbesondere die Tastatur ist nicht zu vergleichen. Ich tippe diesen Beitrag auf dem iPad, was auf einem iPod oder iPhone gar nicht möglich wäre. Dazu nutze ich die kostenlose App von WordPress. Ich hatte noch nicht sehr viel Zeit mit dem iPad. Ein paar erste Apps habe ich mir gekauft. Dazu gehören fast ausschliesslich Programme von welchen ich auch die Mac Programme habe. 1password, Bento, Pages und Numbers (1:0 für Deutschland in diesem Moment – gegen Ghana) Dabei mußte ich nur 1password nicht noch einmal kaufen, da es sich um eine sogenannte Universal App handelt. Bento nutze ich als universelles Datenbankprogramm, daß ich es auf dem iPad und iPhone nutze ist einfach klar. Die beiden gekauften Programme von Apple sind sehr durchdacht und machen einen guten Eindruck. Das gilt auch für alle anderen für das iPad angepassten Programme.

Das Display ist einfach Klasse. Ich hatte mir überlegt mit dem Kauf auf das nächste iPad zu warten, da ich nicht zu den Leuten gehöre dich sich ständig etwas neues kaufen sondern ich nutze meine Produkte wirklich sehr lange. Was hat das mit dem Display zu tun? Apple hat gerade für das iPhone 4 ein neues Retina Display vorgestellt, welches einfach fantastisch gut sein soll und man kann sich natürlich vorstellen, daß auch das iPad ein Retina Display bekommen könnte. Wann ein iPad update ansteht ist im Moment allerdings im Moment völlig unklar. Ich nutze so lange mein iPad lieber.

Das iPad ist schnell, aber nicht ganz so schnell wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe sehr viele Reviews gelesen (wie vermutlich auch alle Leser dieses Blogs🙂 und es wurde immer wieder die Geschwindigkeit des iPads betont. Gerade das installieren von Apps geht nicht wirklich sehr schnell und auch Safari gönnt sich manchmal deutlich mehr Zeit als Safari auf dem Mac. Dennoch, das iPad ist schnell und es macht viel Spass damit zu arbeiten. Insbesondere wenn man es auf dem Schoss hat und vor dem Fernseher damit arbeitet.

Ich werde mich nun weiter auf das Spiel konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s